Reiten, Reiten, Reiten …

was das Herz begehrt

Wenn Sie flotte Ausritte mit vielen langen Galopp- und Trabstrecken lieben, dann sind Sie bei uns richtig.
Möchten Sie auch gerne mal am Strand galoppieren? Bei uns wird dieser Wunsch wahr!
Unser Ausreitgelände gehört mit Sicherheit zu den vielseitigsten, schönsten und abwechslungsreichsten Gegenden in Europa.

Uns ist wichtig, dass die Reiter einer Ausreitgruppe möglichst auf dem gleichen reiterlichen Niveau sind, damit jeder seinen Spaß hat. So wird niemand überfordert und es kommt keiner zu kurz.

Wir achten sehr auf eine hochwertige und passende Ausrüstung für jedes Pferd.

Wir reiten mit Western- und Wanderreitsätteln. Als Zäumungen verwenden wir Sidepull, Glücksrad und Bosal. Unsere Pferde laufen nach Möglichkeit barhuf.

Fein gerittene Pferde für bewusstes Reiten

Wir reiten freizeitmäßig mit Impulsreitweise und möglichst viel Einwirkung über den Sitz und die Stimme. Die Zügel werden möglichst locker gehalten und dienen als sekundäre Hilfe und zur Formgebung von Hals und Kopf. Das Ziel ist ein Pferd in natürlicher Versammlung am lockeren Zügel.
Wir versuchen so natürlich wie möglich mit den Pferden zu arbeiten und wünschen uns Pferde, die gerne mit dem Menschen zusammen sind und mitarbeiten möchten. Alle unsere Pferde werden gebisslos geritten.

Gebissloses Reiten mit Sidepull, Glücksrad und Bosal

Für Ausritte nutzen wir am liebsten Sidepull und Glücksrad.
Möchten wir effektiv auf dem Reitplatz arbeiten, sind wir ein großer Fan vom Bosal (altkalifornische Hackamore), da man fein und präzise einwirken kann. Und man kann die Pferde schön in eine natürliche Aufrichtung bringen.

Warum gebisslos?
Wir möchten unsere Pferde so naturbelassen wie möglich halten (Offenstall/Herdenhaltung) und ausbilden. Dazu gehört in unseren Augen eine gebisslose Zäumung.