Faszination Bogenschiessen – mit und ohne Pferd

Intuitives Bogenschiessen mit traditionellen Reiterbögen

Unsere Anlage verfügt über eine 90 Meter lange Bahn im ungarischen Stil. Hier gibt es 3 große, zentrale Zielscheiben. Eine für den Schuss nach vorne, eine für den Schuss 90 Grad seitlich und eine für den Schuss nach hinten. Die 3 benötigten Pfeile werden in der Bogenhand gehalten. Je nach reiterlichen Fähigkeiten gibt es hier Schritt, Trab und Galopp.

Um aus dem Galopp heraus ein Ziel zu treffen, braucht es eine Portion Geschick, Vertrauen und Übung. Deshalb wird zuerst am Boden geübt. Dafür gibt es kleinere und größere Ziele. Dazu Geschicklichkeits-Abschüsse um das Handling mit dem Bogen zu verbessern.

Im kleinen Olivenwäldchen unserer Finca gibt es zudem zwei Bogenschieß-Parcours.

Zum üben ist der ca. 300 Meter lange Polnische Parcours. Dieser ist komplett eingezäunt und somit auch ideal für Anfänger des berittenen Bogenschießens geeignet. Aktuell gibt es 9 Abschüsse auf Zielscheiben.

Der zweite Parcours unterscheidet sich dadurch, dass er statt einer Umzäunung, lediglich mit Wegemarkierungen ausgestattet ist. Dadurch ist dieser Parcours nur für fortgeschrittene Reiter geeignet. Man muss sich nicht nur um Pfeil und Bogen kümmern, sondern sein Pferd gleichzeitig durch den Parcours lenken.
Dieser Parcours ist mit ca. 600 Metern deutlich länger und verfügt über 16 Abschüsse auf 3D-Tiere.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ohne Pferd – Geeignet vom Anfänger bis zum Profi

Spannender 30-Schuss Parcours auf 3D-Ziele! Für das Bogenschiessen ohne Pferd, haben wir beide Parcours miteinander verbunden.
Der gute Mix aus Nah- und Weitschüssen, kleinen und großen Zielen lässt keine Wünsche offen.
Holzpfähle markieren jeweils drei verschiedene Abschussdistanzen, für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profischützen.

Du wirst schnell merken: Mit der richtigen Technik und guter Ausrüstung ist Treffen gar nicht so schwer. Pfeile und Bögen erhaltet ihr für die Kurse von uns.
Das Ausleihen von Pfeil und Bogen, um selbstständig schießen zu gehen, ist unter Vorbehalt möglich.

Kurse

Inhalt

  • Handhabung des Bogens
  • Vorübungen am Boden
  • Korrektes halten der Pfeile in der Bogenhand, damit die Pfeile schlussendlich sogar blind eingenockt werden können.
  • Treffen vom Pferderücken aus im Schritt und je nach Kursdauer auch im Trab und Galopp.
  • Auf Wunsch Erweiterung mit Speer und Tomahawk werfen

Preise

  • 1 Tag (3 Stunden)  105,- € (auch für Nichtreiter!)
  • 2 Tage (6 Stunden) 210,- €
  • 3 Tage (9 Stunden) 315,- €

Preis pro Person (Anfänger/Basics)
Pferde, Bögen, Pfeile und sämtliche Ausrüstung sind im Preis inbegriffen.
Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

…darf´s noch etwas mehr sein?

Tomahawk und Speer werfen

Die Waffenkunst der alten Reitervölker

Auf unserer 90 Meter langen Bahn haben wir neben den Zielen fürs Bogenschiessen, auch je 3 Ziele für Tomahawk und Speer. Diese Disziplinen erfordern genauso viel Geschick wie das berittene Bogenschiessen, haben jedoch ihren ganz eigenen Reiz. Nutze die Gelegenheit, diese fast vergessenen Kampfkünste hautnah zu erleben und dich darin zu üben.

Preis pro Person (Anfänger/Basics)
½ Tag (3 Stunden) 90,- €
Mehr auf Anfrage.
Es sind keine Vorkenntnisse nötig.